Lila Kuchen? Probier den prächtigen Heidelbeer Käsekuchen

10:45

Wie schnell doch die Zeit verfliegt.
Eben noch bin ich Mama geworden und jetzt ist unsere Kleine schon drei Jahre alt. Und was darf zu einem sensationellen, dritten Geburtstag nicht fehlen? Na?
Genau - ein sensationeller Kuchen!

Als kleines Schleckermaul schaut meine Tochter gerne Backzeitschriften. Das gibt ihr die Gelegenheit, auf allerlei wunderbare Muffins, Kekse und Kuchen zu deuten und sie ebendiese zu wünschen. Für ihren Geburtstag lag sie mir nun seit Wochen in den Ohren: sie wollte unbedingt, unbedingt, uuunbedingt den lila Kuchen mit Blumen obendrauf.

Für Euch habe ich im Folgenden das Rezept für dieses meisterhafte Prachtstück!
(Ist übrigens ein Heidelbeer Käsekuchen.)
Und keine Angst! Selbst wenn ihr keine ambitionierten Zuckerbäcker seid, gelingt euch das Rezept für den lila Kuchen ohne weiteres und mit relativ wenig Aufwand.

Lila Kuchen

Rezept für lila Kuchen

Lila Kuchen

Yummie! Lecker Heidelbeer Käsekuchen

Zutaten Heidelbeer Käsekuchen (Lila Kuchen)


  • 400 g Heidelbeeren
  • 4-5 EL brauner Zucker
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 200 g Butterkekse
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • Salz
  • 5 EL Butter
  • 450 g Frischkäse
  • 100 g weißer Zucker
  • 3 EL Mehl
  • 4 Eier
  • 1 TL Zitronensaft
  • Mark einer Vanilleschote
  • Marzipan-/Zuckerblüten nach Belieben

Zunächst wascht ihr die Blaubeeren. 300 g von den Heidelbeeren mischt ihr mit 3 TL Zucker und dem Agavendicksaft. Bei kleiner Hitze köchelt ihr die Beerenmischung, bis die Heidelbeeren weich sind. Danach lasst ihr die Beeren abkühlen, püriert sie mit dem Zauberstab und streicht sie durch ein Sieb.

Als nächstes mahlt ihr die Kekse für den Boden des Heidelbeer Käsekuchens im Mixer fein. Anschließend gebt ihr die Mandeln, den restlichen braunen Zucker (2 EL) und eine Prise Salz zur Keksmischung. Nochmal alles gut durchmischen.

Die Kuchenform legt ihr mit Backpapier aus - sowohl den Boden, als auch die Seitenränder (sonst klebt der Kuchen nachher seitlich an der Form fest). Im vorgeheizten Backofen bei 175° C 10 Minuten backen - anschließend den Keksboden herausnehmen und abkühlen lassen.

Die Temperatur des Ofens reguliert ihr nun etwas und dreht die Hitze auf 160°C zurück. Anschließend rührt ihr den Frischkäse und den weißen Zucker cremig. Hebt das Mehl und eine Prise Salz unter und fügt nach und nach die Eier hinzu.
Zum Schluss zieht ihr das Beerenpüree, den Zitronensaft und die Vanille unter. So bekommt der lila Kuchen seine wunderbar violette Farbe.

Jetzt habt ihr es auch gleich geschafft. Die Creme verteilt ihr noch auf dem Keksboden und backt den Heidelbeer Käsekuchen für 45-50 Minuten im Ofen. Über Nacht stellt ihr den Kuchen kühl, damit er auch schön fest wird und dekoriert ihn am nächsten Tag mit Heidelbeeren und Marzipanblüten.
Yummie!

Käsekuchen mit Heidelbeeren

Wie schmeckt euch der lila Kuchen?


Übrigens ist mir beim Backen ein Fauxpas unterlaufen!
Das ursprüngliche Rezept enthielt zusätzlich noch Crème Fraîche. Hatte ich beim Backen glatt vergessen (ups..) und hat mir einen Moment des Adrenalins beschert, nachdem alle versammelt um den Geburtstagstisch saßen und auf den Kuchen warteten.
Dem lila Kuchen hats nicht geschadet, der war trotzdem delikat. Fanden ich, fanden die Gäste.

Nur meine Tochter fand das nicht. Die legte mir am nächsten Tag die kleine Hand auf die Schulter und meinte trocken zu mir: "Mama, der lila Kuchen war bäh. Nächstes Mal machst du Erdbeerkuchen!"
In diesem Sinne: probiert ihn selbst und lasst mich in den Kommentaren wissen, wie er euch geschmeckt hat! Wohl bekomms!

Käsekuchen mit Heidelbeeren

Wundervoller Käsekuchen mit Heidelbeeren



You Might Also Like

0 Kommentare

Popular Posts

Subscribe