2 geniale Farbideen: Wohnzimmer gestalten mit neuer Farbe

11:42

Manchmal soll es einfach nicht sein.
Da steht man eine halbe Stunde mit der Kamera im neuen Wohnzimmer, um das Endergebnis zu dokumentieren - und jedes Bild wird irgendwie doof. Lag es vielleicht am Licht? Okay, dann eben Nachmittag nochmal. Wieder nicht zufriedenstellend. Seufz.

Dabei hat doch alles gut geklappt: Farbauswahl, Wohnzimmer gestalten. Die ein oder andere kleine Baustelle vielleicht noch. Moment - liegt etwa da der Hase begraben?
Zumindest mein persönliches Schönheitsempfinden fühlt sich massiv gestört durch fehlende Kabelschächte und Babybrei-Flecken auf der Couch. Trotzdem will ich euch die ersten Schnappschüsse nicht vorenthalten, falls ihr noch auf der Suche nach Ideen für eure Wohnzimmergestaltung seid.

Wohnzimmer gestalten
Wohnzimmer gestalten: Mokka als Grundfarbe  - dazu weiße Möbel und ein rotes Bild als Deko-Highlight

Wohnzimmer gestalten
Weitgehend puristisch bleibt die Wohnzimmer-Couch in Sachen Dekoration

Deko Wohnzimmer
Wie das Wohnzimmer gestalten? Fahrbare Truhe mit Weltkartendruck

Wohnzimmer gestalten mit farbigen Akzenten


Passend zur Wohnzimmer-Couch haben wir Mokka als Wandfarbe gewählt. Die weißen Möbel und die Tür heben sich schön ab, trotzdem wirkt die Wandfarbe nicht aufdringlich und harmoniert bestens mit dem Couchtisch aus Palisander.

Hingucker und einzige Deko sind das weiße Kaninchen-Kissen (danke Schwiegermami) sowie die Truhe mit der Weltkarte. Diese bietet zusätzlichen Stauraum - ich habe meine Blog-Bastelmaterialien darin verstaut. Mehr Dekoration wollte ich auch nicht zum Wohnzimmer gestalten - verstaubt ja alles oder das Kind macht Quatsch damit.

Wohnzimmer gestalten
Wohnzimmer gestalten: Mokka als Wandfarbe

Wohnzimmer gestalten
Couchtisch aus Palisander

Ein Bild meines Schwieger-Großvaters (gibts das Wort oder war das jetzt ein Neuschöpfung meinerseits?) ist Hingucker und Farbakzent an der Wand. Die knallrote Farbe passt sehr schön zur Mokka-Wandfarbe, die ja auch einen ganz winzigen Rotstich hat.

Übrigens: Papiersäcke scheinen ja ein neuer Deko-Trend zu sein. Habe mir auch einen besorgt - sind ja recht günstig. Perfekt geeignet, um im Wohnzimmer Kissen und Decken zu verstauen. Liegt dann wenigstens tagsüber nicht rum und benötigt wertvollen Couchraum.

You Might Also Like

0 Kommentare

Popular Posts

Subscribe